Verdächtiger nach Bluttat in Wien umfassend geständig

  • Artikel
  • Diskussion

Der 28-Jährige, der verdächtigt wird am Montag zwei Frauen in Wien getötet zu haben, hat bei seiner Einvernahme ein umfassendes Geständnis abgelegt. Er gab zu, sowohl seine Ex-Frau im Streit um SMS-Nachrichten als auch eine später hinzukommende Bekannte erstochen zu haben. Danach wollte er laut Polizei noch eine weitere Person, einen Mann, töten. Dieser konnte allerdings aufgrund der starken Alkoholisierung des Täters entkommen.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte