Motorradfahrer prallte in der Oststeiermark gegen Baum: Tot

  • Artikel
  • Diskussion

Ein burgenländischer Motorradfahrer ist am späten Samstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Bad Loipersdorf (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) ums Leben gekommen. Wie die Landespolizeidirektion Steiermark am Sonntag mitteilte, kam der 58-Jährige gegen 17.45 Uhr in einer leichten Rechtskurve von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen etwa 50 cm dicken Buchenstamm. Die sofort alarmierten Rettungskräfte kämpften eineinhalb Stunden erfolglos um das Leben des Mannes.

Der Mann aus dem Bezirk Neusiedl am See war als letzter einer dreiköpfigen Motorradgruppe von Unterlamm in Richtung Therme unterwegs gewesen. Der vor ihm fahrende Motorradlenker nahm den Sturz im Rückspiegel wahr und leitete sofort die Rettungskette ein.

Neben dem Roten Kreuz war auch die Besatzung eines Rettungshubschraubers im Einsatz. Der Burgenländer erlag aber noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die beiden anderen Lenker wurden vom Kriseninterventionsteam betreut.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte