Putsch im Sudan vereitelt

  • Artikel
  • Diskussion

Im Sudan soll ein Putschversuch in der Nähe der Hauptstadt Khartum vereitelt worden sein. Die Armee habe am in der Früh einen Umsturz verhindern können, sagte ein Militärsprecher, Taher Abu Haja, im sudanesischen Staatsfernsehen am Dienstag. Auf den Straßen von Khartum war eine große Zahl von Militärfahrzeugen zu sehen. Über die Identität und das Motiv der Putschisten gab es zunächst keine Informationen.

Der Sudan wurde 30 Jahre lang von Präsident Omar al-Bashir mit harter Hand regiert, bis der Machthaber nach Massenprotesten 2019 von der Armee gestürzt wurde. Daraufhin gründeten Zivilisten und Militärs eine gemeinsame Übergangsregierung, was weltweit begrüßt wurde.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte