Todesursache bei getöteten Kindern noch nicht geklärt

  • Artikel
  • Diskussion

Die Obduktion der drei Kinder, die von ihrem österreichischen Vater am Samstag in Zagreb in Kroatien getötet worden sein sollen, hat laut kroatischen Medienberichten noch keine endgültige Antwort zu der Todesursache gegeben. Es werden noch toxikologische Analysen durchgeführt, berichtete das Nachrichtenportal „Index“ am Sonntag.

An den Leichen wurden Verletzungen gefunden, die auf Erstickung hinweisen. Die Ermittler vermuten nun aber, dass der Vater die Kinder vergiftet und erstickt haben dürfte, berichtete „Index“.

Der Österreicher, der sich nach einem Selbstmordversuch im Krankenhaus befindet, wurde bisher noch nicht einvernommen. Nach Informationen des öffentlich-rechtlichen HRT könnte er bereits am Montag aus dem Krankenhaus entlassen werden. Nachdem er durch die Polizei vernommen wird, wird er dem Untersuchungsrichter vorgeführt, hieß es.


Kommentieren


Schlagworte