Pogacar gewinnt Lombardei-Rundfahrt

  • Artikel
  • Diskussion

Der zweifache Sieger der Tour de France, Tadej Pogacar, hat die Lombardei-Rundfahrt am Samstag gewonnen. Der 23-jährige Slowene setzte sich in einem Zweiersprint gegen den vier Jahre älteren Italiener Fausto Masnada durch. Dritter beim italienischen Eintages-Klassiker über 239 km von Como nach Bergamo wurde der Brite Adam Yates mit 52 Sekunden Rückstand.

Für Pogacar ist es nach Lüttich-Bastogne-Lüttich im April der zweite Triumph bei einem der fünf Monumente, wie die bedeutendsten Eintagesrennen genannt werden. Die Österreicher Felix Großschartner (41./+7:05 Min.) und Patrick Konrad konnten sich beim letzten großen Auftritt der Radprofis in diesem Jahr nicht in Szene setzen.


Kommentieren


Schlagworte