„Captain Kirk“ Shatner fliegt mit Verspätung ins All

  • Artikel
  • Diskussion

Die Raumfahrtfirma Blue Origin von Amazon-Gründer Jeff Bezos hat den ursprünglich für 15.30 Uhr MESZ geplanten Start des Raumschiffs „New Shepard“, mit dem der kanadische Schauspieler William Shatner und drei andere Teilnehmer einen rund zehnminütigen All-Ausflug unternehmen sollen, auf frühestens 16.15 Uhr MESZ verschoben. Shatner würde mit dem Flug zum ältesten jemals ins All gereisten Menschen.

Wegen vorhergesagter stärkerer Winde war der ursprünglich am Dienstag geplante Flug bereits zuvor auf Mittwoch verschoben worden. Es ist der zweite bemannte Flug der Kapsel „New Shepard“. Beim ersten im Juli war Bezos selbst mit an Bord, zusammen mit seinem Bruder Mark, einer 82 Jahre alten früheren US-Pilotin und einem 18-jährigen Niederländer. Gemeinsam mit Shatner sollen nun der frühere NASA-Ingenieur Chris Boshuizen, der Unternehmer Glen de Vries und die stellvertretende Chefin von Blue Origin, Audrey Powers, mitfliegen.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte