Dallas gewinnt bei Raffl-Debüt in New York nach Overtime

  • Artikel
  • Diskussion

Die Dallas Stars haben beim Debüt von Michael Raffl einen 3:2-Erfolg nach Verlängerung gegen die New York Rangers erreicht. Raffl erhielt am Donnerstag im ersten NHL-Saisonspiel seines Teams 15 Minuten Eiszeit und gab einen Torschuss ab. Den entscheidenden Treffer im Madison Square Garden erzielte der Finne Miro Heiskanen nach eineinhalb Minuten in der Verlängerung.

Im zweiten Spiel feierten die neu in die Liga eingestiegenen Seattle Kraken ihren ersten Erfolg. Sie bezwangen die Nashville Predators auswärts 4:3. Gleich fünf Scorerpunkte verbuchte Anze Kopitar beim 6:2-Heimsieg seiner LA Kings gegen die Vegas Golden Knights. Der Slowene erzielte drei Tore und leistete zwei Vorlagen.

Ergebnisse National Hockey League (NHL) vom Donnerstag: New York Rangers - Dallas Stars (mit Raffl) 2:3 n.V., Carolina Hurricanes - New York Islanders 6:3, Columbus Blue Jackets - Arizona Coyotes 8:2, Detroit Red Wings - Tampa Bay Lightning 6:7 n.V., Nashville Predators - Seattle Kraken 3:4, Los Angeles Kings - Vegas Golden Knights 6:2, Buffalo Sabres - Montreal Canadiens 5:1, Ottawa Senators - Toronto Maple Leafs 3:2, Florida Panthers - Pittsburgh Penguins 5:4 n.V.


Kommentieren


Schlagworte