Fußgängerin in Steiermark von Pkw erfasst und getötet

  • Artikel
  • Diskussion

Eine 63-jährige Fußgängerin ist am Freitag in der Früh beim Überqueren der Packer Bundesstraße (B70) im weststeirischen Rosental an der Kainach von einem Pkw erfasst und tödlich verletzt worden. Die Ungarin hatte die vierspurige Straße noch in der Dunkelheit überquert, offenbar ohne auf den Verkehr zu achten. Der 64-jährige Lenker des Pkw blieb unverletzt, wie die Landespolizeidirektion mitteilte.

Die im Bezirk Voitsberg wohnende Frau war gegen 6.40 Uhr bei der Zufahrt zu einem Baustoffmarkt über die B 70 gegangen. Dabei wurde sie von dem in Richtung Voitsberg fahrenden Auto frontal erfasst und zu Boden gestoßen. Trotz unverzüglicher Reanimation durch Sanitäter des Roten Kreuz Voitsberg starb die Ungarin noch am Unfallort.

Gewinnspiel: Jahresabo für Body & Soul

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte