Mehrere Tote bei Explosion in russischer Schießpulver-Fabrik

Bei einer Explosion in einer Schießpulver-Fabrik in Russland sind mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. 17 Menschen seien bei dem Unglück in einer Werkshalle am Freitag verletzt worden, teilten die Behörden mit. Neun Personen galten als vermisst. Das Werk liegt nahe der Stadt Rjasan etwa 200 Kilometer südöstlich von Moskau. Die Ursache für Explosion war zunächst unklar. Nach Angaben des Zivilschutzministeriums bestand zunächst keine Gefahr für die Bevölkerung.

Verwandte Themen