Entgeltliche Einschaltung

111:121 der Spurs gegen Milwaukee

  • Artikel
  • Diskussion

Mit einem 111:121 gegen den amtierenden Champion Milwaukee Bucks haben die San Antonio Spurs am Samstag (Ortszeit) in der noch jungen Saison der National Basketball Association (NBA) die zweite Niederlage hintereinander einstecken müssen. Jakob Pöltl bilanzierte mit zehn Punkten, acht Rebounds, sechs Assists sowie je zwei Steals und Blocks in 34:35 Minuten Einsatzzeit. Der Wiener war zum 100. Mal in einem Spiel der regulären NBA-Saison in der Startformation aufgeboten.

Die Entscheidung im Duell mit dem Titelverteidiger fiel erst im Schlussviertel. Nachdem die Texaner zu Beginn des letzten Abschnitts auf 87:87 ausgeglichen hatten, setzten sich die Bucks in den folgenden zweieinhalb Minuten auf 101:91 ab und brachten den Sieg nach Hause. Khris Middleton erzielte 28 Punkte für die Gäste, Doug McDermott war mit 25 Zählern der erfolgreichste Werfer der Spurs, die am Dienstag das Starensemble der Los Angeles Lakers empfangen.

Entgeltliche Einschaltung

NBA-Ergebnisse vom Samstag: San Antonio Spurs (10 Punkte, 8 Rebounds, 6 Assists in 34:35 Minuten von Jakob Pöltl) - Milwaukee Bucks 111:121, Cleveland Cavaliers - Atlanta Hawks 101:95, Indiana Pacers - Miami Heat 102:91 n.V., Toronto Raptors - Dallas Mavericks 95:103, Chicago Bulls - Detroit Pistons 97:82, Minnesota Timberwolves - New Orleans Pelicans 96:89, Portland Trail Blazers - Phoenix Suns 134:105, L.A. Clippers - Memphis Grizzlies 114:120.

Jetzt eines von fünf Jahresabos für Body & Soul gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung