Israel kündigt Bau von 1.355 neuen Siedler-Wohnungen an

  • Artikel
  • Diskussion

Die israelische Regierung hat den Bau von mehr als 1.300 neuen Siedler-Wohnungen im Westjordanland angekündigt. Es seien „Ausschreibungen für 1.355 Wohneinheiten“ veröffentlicht worden, teilte das Wohnungsbauministerium am Sonntag mit. Die israelischen Siedlungen im besetzten Westjordanland sind völkerrechtlich illegal, oft kommt es zu Konflikten zwischen Siedlern und palästinensischen Einwohnern.


Kommentieren


Schlagworte