Messerattacke in Wien - vier verletzte Passanten

Ein offensichtlich psychisch kranker Mann ist am Dienstagnachmittag in Wien-Brigittenau mit einem Messer wahllos auf mehrere Passanten losgegangen und hat dabei nach Polizeiangaben vier Menschen verletzt. Keines der Opfer schwebte in Lebensgefahr, der 35-jährige Österreicher wurde festgenommen. Ein religiöses oder politisches Motov wurde von der Exekutive ausgeschlossen.

Verwandte Themen