Double-Double von Pöltl bei 99:104 der Spurs in Dallas

  • Artikel
  • Diskussion

Trotz eines perfekten Starts und einer 23:3-Führung nach sieben Spielminuten haben die San Antonio Spurs am Donnerstag (Ortszeit) in der National Basketball Association (NBA) bei den Dallas Mavericks mit 99:104 die vierte Niederlage in Serie erlitten. Jakob Pöltl schaffte mit 14 Punkten und 13 Rebounds zum dritten Mal in der Saison ein Double-Double. Zudem verbuchte der Wiener je zwei Assists und Blocks sowie einen Steal in 35:48 Minuten auf dem Parkett.

In dem Texas-Duell war San Antonio zunächst nicht zu stoppen. Ab dem zweiten Viertel entwickelte sich dann ein offener Schlagabtausch, in dem auch erstmals die Führung wechselte. Die Vorentscheidung in dem Derby brachte ein 9:0-Run der von Luka Doncic mit 25 Zählern angeführten Mavericks zum 97:86 bei noch fünf Minuten Spielzeit. Aufseiten der Spurs schrammte Dejounte Murray mit 23 Punkten, zehn Rebounds und acht Assists knapp an einem weiteren Triple-Double vorbei.

Nach dem perfekten Start habe sein Team den Gegner „zu schnell ins Spiel zurückkommen lassen. Im Schlussviertel konnten wir nach ihrem Run nicht mehr entscheidend kontern“, analysierte Pöltl. Der 26-jährige Center hält nach fünf Partien bei 15,6 Punkten und 11,2 Rebounds im Schnitt. Am Samstag gastieren der Wiener und seine Kollegen beim amtierenden NBA-Champion Milwaukee Bucks.

Utah Jazz feierte mit 122:91 bei den Houston Rockets den vierten Sieg und ist als einziges Team der Liga noch ungeschlagen. Sowohl die Chicago Bulls (103:104 gegen die New York Knicks) als auch die Golden State Warriors (101:104 n.V. gegen die Memphis Grizzlies) mussten die jeweils erste Niederlage hinnehmen. Einziger siegloser Club bleiben die Detroit Pistons nach einem 102:110 bei den Philadelphia 76ers.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

NBA-Ergebnisse vom Donnerstag: Dallas Mavericks - San Antonio Spurs (14 Punkte, 13 Rebounds in 35:48 Minuten von Jakob Pöltl) 104:99, Philadelphia 76ers - Detroit Pistons 110:102, Washington Wizards - Atlanta Hawks 122:111, Chicago Bulls - New York Knicks 103:104, Houston Rockets - Utah Jazz 91:122, Golden State Warriors - Memphis Grizzlies 101:104 n.V.


Kommentieren


Schlagworte