Raumfrachter mit Weihnachtsgeschenken an ISS angekommen

  • Artikel
  • Diskussion

Ein unbemannter Raumfrachter auch mit Weihnachtsgeschenken an Bord ist an der Raumstation ISS angekommen. Das Raumschiff vom russischen Typ Progress MS-18 dockte erfolgreich am Modul „Swesda“ an, wie aus einer Übertragung der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos vom Samstag hervorging. Neben den Geschenken für Weihnachten und Neujahr hatte es hauptsächlich Treibstoff, Wasser und Nahrungsmittel an Bord.

Der Transporter war am Donnerstag vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan in Zentralasien gestartet. Der russische Kosmonaut Pjotr Dubrow hatte erklärt, dass die Besatzung Pakete und Briefe von zuhause erwarte.

Derzeit halten sich sieben Raumfahrer auf dem Außenposten der Menschheit in 400 Kilometern Höhe auf. An diesem Sonntag hätte eigentlich auch ein bemannter NASA-Flug zur ISS aufbrechen sollen. Wegen schlechter Wetterverhältnisse verschob die US-Raumfahrtbehörde die Mission aber auf kommenden Mittwoch.

3 x Futterkutter-Kochbuch zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte