Die 59. Viennale endet mit der Preisvergabe

  • Artikel
  • Diskussion

Mit der Verleihung der Preise geht am Sonntagabend die 59. Viennale zu Ende. Bei der Gala im Gartenbaukino zeigt Direktorin Eva Sangiorgi zum Ende ihrer vierten Festivalausgabe Joachim Triers norwegisches Frauenporträt „Verdens Verste Menneske“. Dafür kommt Hauptdarstellerin Renate Reinsve, die für ihre Leistung in Cannes als beste Schauspielerin gewürdigt wurde, eigens nach Wien.

Zuvor werden aber traditionell die Auszeichnungen der Viennale verliehen, die keinen offiziellen Wettbewerb hat. So werden die Wiener Filmpreise für den besten österreichischen Spiel- und Dokumentarfilm des vergangenen Jahres, der FIPRESCI-Preis der internationalen Filmkritik, der „Standard“-Publikumspreis sowie der ErsteBank MehrWERT-Filmpreis vergeben.

)

3 x Futterkutter-Kochbuch zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte