Neun Feuerwehrleute starben bei Höhleneinsturz in Brasilien

  • Artikel
  • Diskussion

Beim Einsturz einer Höhle in Brasilien sind neun Feuerwehrleute ums Leben gekommen. Ein Mensch konnte von Rettungskräften geborgen werden, die nach verschütteten Kollegen gesucht hatten. Das Höhlendach war während einer Übung der Feuerwehrleute eingestürzt und hatte einen Teil der 26-köpfigen Gruppe verschüttet.

Das Unglück ereignete sich in der Höhle „Duas Boas“ nahe der Stadt Altinópolis. Sie ist für ihre Höhlen bekannt, die auch von vielen Touristen besucht werden.

Jetzt eine von drei Tourenrodel oder Lunch-Set gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte