8.554 Corona-Neuinfektionen in Österreich

  • Artikel
  • Diskussion

Die Zahl der in Österreich binnen 24 Stunden gemeldeten Corona-Neuinfektionen bleibt weiterhin äußerst hoch: 8.554 neue bestätigte Fälle wurden am Sonntag von den Behörden gemeldet, nachdem am Samstag mit 9.943 positiven Testergebnissen ein neues Allzeit-Hoch in der Pandemie erreicht worden war. Am Sonntag vergangener Woche waren es noch 5.684 neue Fälle gewesen. Auf den Intensivstationen liegen inzwischen 365 schwer an Covid-19 Erkrankte, nach 359 am Vortag.

Die Zahl der Neuinfektionen lag weiterhin deutlich über dem Schnitt der vergangenen sieben Tage (7.558). Die Sieben-Tages-Inzidenz betrug 592,3 Fälle auf 100.000 Einwohner. Die Zahl der aktiven Coronafälle österreichweit stieg mit Sonntag auf bereits 72.546 - um 4.530 mehr als am Samstag. Seit Pandemiebeginn gab es 883.887 bestätigte Fälle.

Mit Oberösterreich (2.211) und Niederösterreich (2.105) registrierten sogar zwei Bundesländer Neuinfektionen jenseits der 2.000-Marke. In Wien wurden 1.150 zusätzliche Coronafälle gemeldet, es folgten Salzburg (867), Tirol (674), Kärnten (608), die Steiermark (419), Vorarlberg (367) und das Burgenland (153).

Weitere 20 Covid-Kranke sind seit Samstag verstorben. Im Sieben-Tages-Schnitt waren es täglich 20,7 Todesfälle im Zusammenhang mit SARS-CoV-2. Insgesamt wurden in den vergangenen sieben Tagen 145 Coronatote registriert. Damit hat die Covid-19-Pandemie nunmehr 11.502 Opfer in Österreich gefordert. Pro 100.000 Einwohner sind bisher 128,8 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

Im Krankenhaus befanden sich am Sonntag insgesamt 1.903 Personen mit Covid, um 38 mehr als gestern gemeldet waren. Die Zahl der Coronapatienten auf Intensivstationen stieg um sechs auf 365, innerhalb einer Woche kamen 85 Kranke dazu.

520.692 PCR- und Antigenschnell-Tests wurden von Samstag auf Sonntag eingemeldet. Davon waren 175.188 aussagekräftige PCR-Tests. Alles in allem steht man nun bei 125.836.750 durchgeführten Corona-Tests. Die Positiv-Rate der PCR-Tests betrug 4,9 Prozent, der 24-Stunden-Wert lag ebenfalls über dem Schnitt der vergangenen Woche von durchschnittlich vier Prozent.


Kommentieren


Schlagworte