Fußball: WAC nach 4:1 gegen Rapid neuer Zweiter, LASK nicht Letzter

  • Artikel
  • Diskussion

Der Wolfsberger AC hat in der 14. Runde der Fußball-Bundesliga einen klaren 4:1-Sieg gegen Rapid gefeiert und dadurch den Sprung auf den zweiten Platz hinter Salzburg geschafft. Sturm Graz musste diesen kampflos aufgeben, da die Auswärtspartie beim SCR Altach wegen zahlreicher Coronafälle im Lager der Grazer am Sonntag abgesagt und auf den 1. Dezember verschoben wurde. Der LASK besiegte die WSG Tirol 3:0 und gab die Rote Laterne an die Wattener ab. Die Linzer sind Zehnter.

Salzburg hatte am Samstag bei der Wiener Austria dank eines Adeyemi-Treffers mit 1:0 gewonnen und liegt 14 Punkte vor dem WAC. Austria Klagenfurt und die SV Ried schoben sich mit Auswärtssiegen in die Top sechs: Der Aufsteiger aus Kärnten gewann durch zwei Tore von Markus Pink in Hartberg mit 2:0 und ist Vierter, Ried folgt nach einem in Finish fixierten 2:1 bei der Admira auf Rang fünf. Rapid rutschte nach der zweiten Pflichtspiel-Niederlage binnen vier Tagen auf den siebenten Platz zurück.

Jetzt eine von drei Tourenrodel oder Lunch-Set gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte