Deutsche sind für Österreicher gründlich und rechthaberisch

  • Artikel
  • Diskussion

Jeder vierte Österreicher würde sich im Fall des Falles schwer tun, eine Partnerschaft mit einer Deutschen oder einem Deutschen einzugehen. Das ist eine der zahlreichen Erkenntnisse einer Umfrage im Auftrag der deutschen Botschaft in Wien, die das Stimmungsbild der Österreicher beim Blick auf den großen Nachbarn beleuchtet.

„Es handelt sich um eine Art Pionierarbeit“, sagte der deutsche Botschafter Ralf Beste. Als gründlich, verlässlich, freundlich, direkt, aber auch rechthaberisch würden die Deutschen oft empfunden. Und: Ausgerechnet in den bei Urlaubern beliebten Gebieten wie Tirol ist die Haltung eher kritisch. „Die Zahl derer, die die Deutschen sympathisch finden, nimmt nach Osten hin zu“, so Beste.

Die Österreicher machten dabei einen großen Unterschied zwischen den Deutschen und den Bayern. Während 78 Prozent der Befragten der Meinung sind, dass die Deutschen anders ticken, fällt dieser Wert mit Blick auf die benachbarten Bayern auf 32 Prozent. Viele gaben aber zu, dass sie Deutschland gar nicht so gut kennen.

Jetzt eine von drei Tourenrodel oder Lunch-Set gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte