Trainer Paul Gludovatz im Alter von 75 Jahren gestorben

  • Artikel
  • Diskussion

Österreichs Fußball trauert um Paul Gludovatz. Der langjährige Trainer und auch Betreuer von Nachwuchsteams des ÖFB ist am Freitag im Alter von 75 Jahren verstorben. Laut übereinstimmenden Medienberichten soll der Burgenländer an den Folgen einer Corona-Infektion verschieden sein. Gludovatz war 27 Jahre lang im ÖFB für den Nachwuchs zuständig und erreichte dabei mit der Unter-20-Auswahl 2007 bei der WM in Kanada das Halbfinale.

Als Trainer der SV Ried holte er 2011 den ÖFB-Cup-Titel sowie 2010 und 2011 den Herbstmeister-Titel in der heimischen Bundesliga. Gludovatz galt nicht nur als ausgezeichneter Trainer mit ungewöhnlichen Methoden, sondern war auch als Persönlichkeit sehr anerkannt.


Kommentieren


Schlagworte