Präsidenten Biden und Xi halten Video-Gipfel ab

  • Artikel
  • Diskussion

US-Präsident Joe Biden und der chinesische Staats- und Parteichef Xi Jinping halten am Montag ein mit Spannung erwartetes virtuelles Gipfeltreffen ab. Bei der Videokonferenz geht es nach US-Angaben um einen „verantwortungsvollen“ Umgang mit dem „Wettbewerb“ zwischen beiden Ländern. Zugleich solle über Möglichkeiten der Zusammenarbeit bei Themen von gegenseitigem Interesse gesprochen werden.

Die Spannungen zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Erde hatten zuletzt besonders mit Bezug auf Taiwan erheblich zugenommen. Die Regierung in Peking betrachtet die Insel als abtrünnige Provinz, die notfalls auch mit militärischer Gewalt wieder mit dem Festland vereinigt werden soll. Die USA stellten sich zuletzt demonstrativ hinter die Regierung in Taipeh. Auch in Handelsfragen, wegen der Menschenrechtslage in China und des Umgangs mit der Sonderverwaltungszone Hongkong hatte es in den vergangenen Jahren immer wieder Streit gegeben.


Kommentieren


Schlagworte