Vater in Schweden gesteht Messerangriff auf seine Kinder

  • Artikel
  • Diskussion

Nachdem am Sonntagabend in Hässelby bei Stockholm zwei schwer verletzte Kinder gefunden wurden, hat der Vater ein Geständnis abgelegt. Der Mann räumte ein, seine Kinder mit einem Messer verletzt zu haben, wie seine Anwältin am Mittwoch bei einem Haftrichter-Termin sagte, über den der Fernsehsender SVT berichtete. Zudem habe er verursacht, dass die beiden aus großer Höhe zu Boden fielen. Eines der beiden starb am Montag, das andere erlitt lebensbedrohliche Verletzungen.

Die Kinder, die beide jünger als zehn Jahre sind, waren von Passanten vor einem Wohnblock gefunden worden. Verschiedene Medien hatten berichtet, sie seien von einem Balkon gefallen. Der Vater und eine Frau wurden wegen Verdacht auf Mord und Mordversuch festgenommen. Die Frau war am Montagabend wieder freigelassen worden. Das Gericht in der Kommune Solna ordnete für den Mann Untersuchungshaft bis zum 15. Dezember an.


Kommentieren


Schlagworte