Einigung über Rückkehr Hamdoks als Regierungschef im Sudan

  • Artikel
  • Diskussion

Der nach dem Putsch im Sudan unter Hausarrest stehende Regierungschef Abdalla Hamdok soll sein Amt wieder aufnehmen. Sudanesische Vermittler meldeten am Sonntag eine Einigung mit dem Anführer der Putschisten, General Abdel Fattah al-Burhan. Der Deal sieht demnach auch die Freilassung ziviler Politiker vor.

Die Einigung kommt mehr als drei Wochen, nachdem General Abdel Fattah al-Burhan den Übergang des Sudan zu einer zivilen Regierung durch einen Militärputsch zum Scheitern gebracht hat. Die Machtübernahme beendete eine Übergangspartnerschaft zwischen dem Militär und zivilen Gruppen, die zum Sturz des Autokraten Omar al-Bashir im Jahr 2019 beigetragen hatte.


Kommentieren


Schlagworte