Bestzeit für Franz im Abfahrtstraining in Beaver Creek

  • Artikel
  • Diskussion

Wie schon in Lake Louise hat sich Max Franz auch im Training für die Weltcup-Abfahrten am Wochenende in Beaver Creek stark präsentiert. Das Kärntner Ski-Ass stellte am Mittwoch im einzigen Testlauf die Bestzeit auf, verwies den Franzosen Matthieu Bailet (+0,40 Sek.) sowie die Norweger Adrian Smiseth Sejersted (+0,53), Aleksander Aamodt Kilde (+0,79) und Kjetil Jansrud (+0,88) auf die weiteren Plätze. Zahlreiche Athleten hatten aber Torfehler, darunter auch die ersten drei.

Kanada-Sieger Matthias Mayer verzeichnete als 13. bereits 2,02 Sekunden Rückstand. Weltmeister Vincent Kriechmayr und Daniel Danklmaier kamen jeweils mit Torfehler auf Platz 17 (+2,25), Daniel Hemetsberger war 19. (+2,26). Der Schweizer Kugelverteidiger Beat Feuz hatte als Sechster 1,54 Rückstand.

In Beaver Creek stehen am Donnerstag und Freitag jeweils ein Super-G sowie am Samstag und Sonntag je eine Abfahrt auf dem Programm. Eine Abfahrt ist dabei das Nachtragsrennen für das wetterbedingt ausgefallene in Lake Louise.

Gewinnspiel: Jahresabo für Body & Soul

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte