CDU startet Mitgliederbefragung zu neuem Parteivorsitzenden

  • Artikel
  • Diskussion

In Deutschland startet die CDU am Samstag erstmals in ihrer Geschichte eine Mitgliederbefragung, um einen neuen Parteichef zu bestimmen. Die rund 400.000 CDU-Mitglieder können bis zum 16. Dezember per Briefwahl oder online über die Nachfolge von Armin Laschet befinden. Beworben haben sich der scheidende Kanzleramtsminister Helge Braun, Ex-Fraktionschef Friedrich Merz und der frühere Umweltminister Norbert Röttgen.

Das Ergebnis der Mitgliederbefragung soll am 17. Dezember vorliegen. Hat kein Bewerber die absolute Mehrheit, ist eine Stichwahl nötig. Sie würde bis zum 12. Jänner laufen. Am 21. und 22. Jänner soll dann ein digitaler Parteitag offiziell den Nachfolger Laschets küren. Unter dessen Führung hatte die konservative Union bei der deutschen Bundestagswahl ihr bisher schlechtestes Ergebnis eingefahren.

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte