Leichter Anstieg bei Corona-Neuinfektionen

  • Artikel
  • Diskussion

In Österreich sind in den vergangenen 24 Stunden 7.304 Corona-Neuinfektionen gemeldet worden, etwas mehr als im gleichen Zeitraum davor (6.738). Auch auf den Intensivstationen gab es einen Anstieg: Aktuell müssen dort 648 Patienten behandelt werden, fünf mehr als am Vortag. Gesunken ist die Zahl an aktiven Fällen, auf nunmehr 117.049 (123.238 am Freitag) und die Sieben-Tages-Inzidenz von 726 auf derzeit 677,1 Fälle pro 100.000 Einwohner.

In den Krankenhäusern liegen derzeit österreichweit 3.163 Menschen mit einer Corona-Infektion, um 17 weniger als gestern. Außerdem gab es in den letzten 24 Stunden 60 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus, was leicht über dem Sieben-Tages-Schnitt von 57,7 liegt. In den vergangenen sieben Tagen wurden in Österreich 404 Todesfälle registriert. Insgesamt hat die Covid-19-Pandemie seit Ausbruch 12.753 Todesopfer in Österreich gefordert.

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte