Mailänder Clubs stürzen Napoli von Serie-A-Spitze

  • Artikel
  • Diskussion

Die beiden Mailänder Fußballclubs haben ihre jeweiligen Erfolgsläufe in der Serie A fortgesetzt, SSC Napoli verlor hingegen und büßte auch die Tabellenführung ein. AC Milan gewann zunächst das Heimspiel gegen Salernitana mit 2:0 und setzte sich damit an die Spitze der italienischen Liga. Stadtrivale Inter Mailand zog knapp drei Stunden später mit einem 3:0-Erfolg bei der AS Roma nach. Napoli unterlag am Abend gegen Atalanta Bergamo mit 2:3 und ist nur noch Dritter.

Hakan Calhanoglu schoss nach 15 Minuten das 1:0, ehe Edin Dzeko neun Minuten später die Führung für Inter erhöhte. Der Kopfball-Treffer von Denzel Dumfries (39.) brachte kurz vor der Pause die Vorentscheidung für die „Nerazzurri“, die nun bei vier Liga-Siegen nacheinander halten. Roma-Trainer Jose Mourinho hatte Inter in der Saison 2009/2010 zum Triple aus Meisterschaft, Cup-Sieg und Champions-League-Triumph geführt - das Wiedersehen war ein bitteres für den Portugiesen.

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte