Ein Toter bei Lawinenabgang in Tirol

  • Artikel
  • Diskussion

Ein Lawinenabgang am Venet bei Zams im Tiroler Oberland hat Samstagmittag im freien Skiraum ein Todesopfer gefordert. Dies erklärte ein Polizeisprecher gegenüber der APA. Die Person, deren genaue Identität nicht feststand, konnte nur mehr tot geborgen werden. Zudem wurden bei dem Unglück zwei Wintersportler verletzt, drei konnten unverletzt aus den Schneemassen befreit werden.

Nähere Details zum genauen Hergang des Lawinenabgangs sowie zu den Verschütteten lagen noch nicht vor. Mehrere Bergrettungen mit Suchhunden waren ebenso im Einsatz wie zwei Notarzthubschrauber und ein Polizeihelikopter.

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte