Entgeltliche Einschaltung

Kindl fixiert mit Sieg historisches ÖRV-Triple im Weltcup

  • Artikel
  • Diskussion

Die ÖRV-Aktiven haben am Wochenende Historisches im Weltcup geschafft. Nach den Erfolgen von Madeleine Egle sowie von Thomas Steu/Lorenz Koller im Doppelsitzer feierte am Sonntag auch Wolfgang Kindl in Altenberg einen Sieg und vollendete damit das erstmalige Triple für den österreichischen Rodelverband. Der 33-jährige Kindl feierte ex aequo mit dem Deutschen Max Langenhan seinen achten Weltcupsieg, den ersten seit 2018.

Kindl hatte nach dem ersten Lauf vor den Deutschen Johannes Ludwig und Felix Loch geführt. Doch am Ende erwies sich der vom sechsten Rang vorgestoßene Langenhan als schärfster Rivale. Die drittbeste Zeit im Finale reichte Kindl, dem Doppel-Weltmeister von 2017, schließlich zum gemeinsamen Triumph.

Entgeltliche Einschaltung

Gewinnspiel: Jahresabo für Body & Soul

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung