Fünfter Saisonsieg für Kramer nach Triumph in Ramsau

  • Artikel
  • Diskussion

Sara Marita Kramer ist am Freitag beim Heimweltcup in Ramsau nicht zu schlagen gewesen. Die Salzburgerin gewann ihr fünftes Saisonspringen, das vierte in Folge, und baute die Führung im Gesamtweltcup aus. Nach Sprüngen auf 92 und 90 m sowie 261,9 Punkten verwies die 20-Jährige die Deutsche Katharina Althaus (256,9) und die Slowenin Ursa Bogataj (253,3) auf die weiteren Plätze.

Die Österreicherinnen zeigten eine starke Mannschaftsleistung. Daniela Iraschko-Stolz wurde Sechste (238,2 m), Eva Pinkelnig kam auf Platz acht (227,3), Lisa Eder auf elf (224,1) und Jacqueline Seifriedsberger auf 13 (218,8). Nicht für den zweiten Durchgang qualifiziert hatte sich aus dem österreichischen Team Chiara Kreuzer (35.).


Kommentieren


Schlagworte