Zwei Menschen in Südtirol von Zug überfahren und getötet

  • Artikel
  • Diskussion

Auf der Bahnstrecke zwischen dem Südtiroler Gossensaß und der italienisch-österreichischen Staatsgrenze Brenner sind in der Nacht auf Samstag zwei Menschen unter einen Güterzug geraten und dabei getötet worden. Laut dem Online-Portal „stol.it“ wurden die Unfallopfer ersten Informationen nach erst Samstagfrüh von einem vorbeifahrenden Zug entdeckt. Die Strecke zwischen Franzensfeste und Brenner wurde Samstagfrüh aufgrund des Einsatzes auf unbestimmte Zeit gesperrt.


Kommentieren


Schlagworte