Hauser in Annecy-Verfolgung auf Platz sieben

  • Artikel
  • Diskussion

Biathletin Lisa Hauser hat mit Platz sieben bei der Weltcup-Verfolgung (10 km) in Annecy eine weitere gute Saisonleistung erbracht. Die Tirolerin lag am Samstag bis zum letzten Schießen sogar auf Podestkurs, musste nach ihrem ersten Fehlschuss des Tages aber noch vier weitere Athletinnen vorbeilassen. Die Schwedin Elvira Öberg (2 Schießfehler) feierte vor der Französin Julia Simon (1) und ihrer Schwester Hanna Öberg (1) ihren ersten Weltcuperfolg.

Die gestiegene Erwartungshaltung ist Hauser mittlerweile anzumerken. Mit Rang sieben als sechstbestem Saisonergebnis war sie nur „an und für sich“ zufrieden. „Die Ausgangsposition wäre heute wieder super gewesen, und ich weiß noch nicht genau, warum ich es heuer in den Verfolgungsrennen nicht ganz optimal hinbekomme“, sagte die 28-Jährige, die bisher in drei Rennen dieser Disziplin Vierte, 23. und nun eben Siebente geworden ist.

Für den Massenstart am Sonntag nahm sie sich vor, „noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren“. „Ich glaube, ich bin sicher nicht die Einzige, die sich danach auf die Weihnachtspause freut.“


Kommentieren


Schlagworte