Entgeltliche Einschaltung

Dovedan-Show bei Nürnberg-Sieg

  • Artikel
  • Diskussion

Der 1. FC Nürnberg hat dank Nikola Dovedan in der 2. deutschen Fußball-Bundesliga den Anschluss an die Spitzengruppe geschafft. Der Ex-Altacher schoss sein Team mit einem Triplepack am Samstag zum 3:1-Auswärtssieg in Aue. Mit 30 Punkten setzten sich die Franken im oberen Tabellendrittel fest. Dovedan (27), der alle drei Tore von innerhalb des Strafraums erzielte, hatte in seinen 15 Saisoneinsätzen zuvor zweimal getroffen. Der Hamburger SV und Schalke 04 trennten sich 1:1.

Der Dritte HSV, der Vierte Schalke, der Fünfte Nürnberg und der Sechste Heidenheim sind damit alle punktgleich. Im Hamburger Volksparkstadion brachte Robert Glatzel die Gastgeber vor 15.000 Zuschauern schon nach 76 Sekunden mit seinem neunten Saisontor in Führung. Den Ausgleich erzielte Ko Itakura nach einer Ecke in der 86. Minute. Martin Fraisl stand bei den Schalkern im Tor, Reinhold Ranftl war bis zur 60. Minute auf dem Feld.

Entgeltliche Einschaltung

Schlusslicht FC Ingolstadt schöpfte durch ein 3:0 gegen Dynamo Dresden auch dank des 1:0 von Nico Antonitsch (1. Minute) wieder ein wenig Hoffnung im Abstiegskampf.

Gewinnspiel: Jahresabo für Body & Soul

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung