Erstmals seit Wahlrechtsänderung Parlamentswahl in Hongkong

  • Artikel
  • Diskussion

Erstmals seit einer umstrittenen Wahlrechtsänderung wird in Hongkong am Sonntag ein neues Parlament bestimmt. Die Wahllokale öffnen von 08.30 Uhr (01.30 Uhr MEZ) bis 22.30 Uhr. Ergebnisse werden bereits in der Nacht oder spätestens am Montagmorgen erwartet. Durch die drastische Wahlrechtsänderung der chinesischen Behörden im März wurde das Hongkonger Parlament zwar von 70 auf 90 Sitze vergrößert, allerdings wurde auch die Zahl der Direktmandate von 35 auf 20 gesenkt.

Die Mehrheit der Sitze wird deshalb nicht von den 4,5 Millionen Wahlberechtigten bestimmt, sondern durch ein ausgewähltes Wahlkomitee, das aus 1.500 Peking-treuen Repräsentanten besteht. Das neue Wahlrecht soll sicherstellen, dass in Hongkong nur noch „Patrioten“ als Abgeordnete für das Regionalparlament kandidieren dürfen. Demokratie-Aktivisten hatten zum Boykott der Abstimmung aufgerufen.

Gewinnspiel: Jahresabo für Body & Soul

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte