London sagt Silvesterparty auf Trafalgar Square ab

  • Artikel
  • Diskussion

Angesichts der rasanten Verbreitung der Omikron-Variante des Coronavirus hat London seine berühmte Silvesterfeier abgesagt. „Das wird für viele Londoner sehr enttäuschend sein, aber wir müssen die richtigen Schritte unternehmen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen“, sagte der Bürgermeister der britischen Hauptstadt, Sadiq Khan, am Montag. „Das bedeutet, dass wir in der Silvesternacht keine Feier für 6.500 Menschen auf dem Trafalgar Square veranstalten werden.“

Die Stadtverwaltung versprach den Bürgern stattdessen eine „spektakuläre Live-Übertragung“ im Fernsehen, die sie von zu Hause aus verfolgen könnten. Großbritannien registrierte am Montag 91.743 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. In London stieg die Hospitalisierungsrate weiter an.

Jetzt eines von fünf Jahresabos für Body & Soul gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte