Nehammer will Israel-Besuch im neuen Jahr nachholen

  • Artikel
  • Diskussion

Österreichs Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) will seinen für Dezember geplanten Israel-Besuch im neuen Jahr nachholen. Die Reise werde sobald wie möglich stattfinden, wenn es die Entwicklung der Corona-Pandemie zulasse, hieß es dazu Donnerstagabend aus dem Bundeskanzleramt in Wien nach einem Telefonat Nehammers mit dem israelischen Premierminister Naftali Bennett. Zudem tauschte sich der Kanzler mit seinem Amtskollegen über die Omikron-Variante des Coronavirus aus.

Nehammer informierte sich etwa über die nun beginnende vierte Impfung in Israel. „Wir nehmen diese Variante sehr ernst und beobachten die Lage weltweit weiterhin genau. Dazu stimmen wir uns mit unseren europäischen und internationalen Partnern laufend ab“, so Nehammer. Weitere Themen des Gesprächs waren die Vertiefung der bilateralen Beziehungen im Rahmen einer geplanten strategischen Partnerschaft sowie der gemeinsame Kampf gegen den Terrorismus.

Zuletzt war Nehammer am 10. November dieses Jahres als Innenminister für drei Tage nach Israel gereist. Ein Treffen mit Bennett fand damals nicht statt.


Kommentieren


Schlagworte