Abschied von Demir vom FC Barcelona laut „Marca“ besiegelt

  • Artikel
  • Diskussion

Yusuf Demir muss den FC Barcelona offenbar demnächst verlassen. Wie die spanische Zeitung „Marca“ am Donnerstagabend berichtete, teilten die Katalanen dem österreichischen Fußball-Teamspieler bereits mit, dass sie nicht mehr mit ihm planen. Der von Rapid ausgeliehene Demir absolvierte bisher neun Pflichtspiele für Barca, bei einem zehnten Einsatz für die „Blaugrana“ müsste er fix um zehn Millionen Euro von den Hütteldorfern verpflichtet werden.

Laut „Marca“ wird es zu diesem zehnten Bewerbsmatch aber nicht mehr kommen - Demir solle sich um einen anderen Club umschauen, hieß es. Der finanziell schwer angeschlagene FC Barcelona will sich in der Wintertransferzeit zudem von Philippe Coutinho, Samuel Umtiti, Sergino Dest und Luuk de Jong trennen, auch um Ressourcen für den Transfer von Ferran Torres zu schaffen. Der Spanier soll um eine Ablösesumme von zunächst 55 Millionen Euro von Manchester City losgeeist werden.

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte