Worley holt Sieg bei Lienz-Riesentorlauf - Truppe Neunte

  • Artikel
  • Diskussion

Tessa Worley hat den alpinen Ski-Riesentorlauf der Frauen in Lienz für sich entschieden. Die schon nach dem ersten Durchgang voran liegende Französin holte sich am Dienstag mit 0,30 Sekunden Vorsprung auf die Slowakin Petra Vlhova ihren insgesamt 15. Weltcup-Sieg. Dritte wurde die Schwedin Sara Hector (+0,38 Sekunden). Katharina Truppe klassierte sich als beste Österreicherin auf dem neunten Rang (+1,53).

Die Kärntnerin lag zur Halbzeit nur auf dem 27. Zwischenplatz, fuhr in der Entscheidung dann aber die zweitbeste Laufzeit. Ramona Siebenhofer wurde als zweitbeste ÖSV-Läuferin Elfte (1,62). Katharina Liensberger kam im ersten Bewerb nach ihrer Corona-Zwangspause nicht in Fahrt. Die Vorarlbergerin wurde mit über zweieinhalb Sekunden Rückstand nur 25. Fans sind in Lienz wegen der Covid-19-Präventionsmaßnahmen nicht erlaubt. Am Mittwoch steht in der Dolomitenstadt noch ein Slalom auf dem Programm.

Jetzt eines von fünf Jahresabos für Body & Soul gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte