Rund 14.000 Haushalte im Salzburger Flachgau kurz ohne Strom

  • Artikel
  • Diskussion

Im Salzburger Flachgau ist am Dienstagabend in etlichen Gemeinden für mehrere Minuten der Strom ausgefallen. Betroffen waren rund 14.000 Haushalte, teilte Karin Strobl, Sprecherin der Salzburg AG, gegenüber der APA mit. Die Störung wurde kurz nach 21 Uhr gemeldet, wenige Minuten später konnte die Versorgung für alle Haushalte wieder hergestellt werden. Die Ursache für den Stromausfall war noch nicht bekannt.

Betroffen war eine Versorgungsleitung zwischen Anthering und Göming. Dadurch waren Gemeinden wie Lamprechtshausen, Nussdorf, Oberndorf oder Anthering kurzfristig ohne Strom.


Kommentieren


Schlagworte