Mindestens zwölf Tote bei Massenpanik in Kaschmir

  • Artikel
  • Diskussion

Bei einer Massenpanik an einem religiösen Schrein im von Indien kontrollierten Teil Kaschmirs sind mehrere Menschen gestorben. Wie ein Behördenvertreter der Nachrichtenagentur AFP am Samstagmorgen mitteilte, kamen „mindestens zwölf Menschen ums Leben und 13 wurden verletzt“. Die Zahl der Toten könnte aber noch steigen. Demnach waren sehr viele Gläubige auf dem Weg zu dem Schrein.

Die Gläubigen strömten den Behördenangaben zufolge zum traditionellen Neujahrsbesuch zu dem Heiligtum, um dort zu beten.

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte