Bofahrerinnen Beierl/Onasanya nach Sturz unverletzt

  • Artikel
  • Diskussion

Katrin Beierl/Jennifer Onasanya sind am Sonntag beim Weltcup in Sigulda im zweiten Durchgang in der Kurve elf zu Sturz gekommen, aber unverletzt aus ihrem ins Ziel geschlitterten Zweierbob gestiegen. Sie wurden auf Rang 16 gewertet. Nach dem ersten Durchgang waren die Österreicherinnen Zehnte gewesen. Der Sieg ging an die US-Amerikanerin Elana Meyers Taylor, die vom Sturz der zur Halbzeit führenden Russin Nadeschda Sergejewa (15.) profitierte.

Gewinnspiel: Jahresabo für Body & Soul

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte