Real Madrid verliert mit Alaba bei Getafe 0:1

  • Artikel
  • Diskussion

Real Madrid hat am Sonntag die erste Pflichtspiel-Niederlage seit fast drei Monaten kassiert. Nach zuletzt 13 Siegen und zwei Unentschieden setzte es für Spaniens Fußball-Rekordmeister in der Liga ein 0:1 bei Getafe. Das entscheidende Tor erzielte Enes Ünal in der neunten Minute nach schwerem Fehler von Eder Militao. David Alaba spielte bei den Madrilenen nach überwundener Corona-Infektion durch.

Nach der zweiten Meisterschafts-Pleite in dieser Saison liegt Real nach Verlustpunkten gerechnet nur noch zwei Zähler vor dem FC Sevilla, der am Montag bei Cadiz antritt.

Gewinnspiel: Jahresabo für Body & Soul

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte