Westbahnstrecke in NÖ wegen Maschinenbrand gesperrt

  • Artikel
  • Diskussion

Auf der Westbahnstrecke bei Melk ist am Dienstagvormittag eine Gleisstopfmaschine in Flammen gestanden. Der Arbeitszug stammt nach Angaben von ÖBB-Sprecher Christopher Seif von einem privaten Güterverkehrsbetreiber. Die Flammen waren laut dem Sprecher gegen 10.00 Uhr unter Kontrolle. Die Westbahnstrecke war zwischen Melk und Pöchlarn (Bezirk Melk) vorübergehend gesperrt. Für Regionalzüge wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Fernzüge warteten die Sperre vorerst ab.

Reisende wurden gebeten, 60 Minuten mehr Zeit einzuplanen. Mehrere Feuerwehren standen im Einsatz. Verletzt wurde niemand, teilte Polizeisprecher Heinz Holub-Friedreich auf APA-Anfrage mit.

Jetzt eines von fünf Jahresabos für Body & Soul gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte