Omikron-Todesfall in Niederösterreich bestätigt

In Niederösterreich ist eine mit Omikron infizierte Person gestorben. Damit wurde am Donnerstag nach Angaben aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) der erste Todesfall eines an dieser Coronavirus-Variante erkrankten Patienten im Bundesland gemeldet. Nähere Informationen zur verstorbenen Person werden aus Datenschutzgründen nicht bekanntgeben, hieß es auf Nachfrage.

Verwandte Themen