Favorit Odermatt führt im Adelboden-Riesentorlauf

  • Artikel
  • Diskussion

Lokalmatador und Topfavorit Marco Odermatt liegt nach dem ersten Durchgang des klassischen Männer-Riesentorlaufes in Adelboden in Führung. Der vierfache Saisonsieger war auf dem enorm anspruchsvollen Chuenisbärgli vorerst 0,31 Sekunden schneller als der Franzose Alexis Pinturault. Der beste Österreicher Manuel Feller verlor als Fünfter bereits 1,17 Sekunden.

Marco Schwarz und Patrick Feurstein gehen mit 2,21 bzw. 2,79 Sekunden Rückstand in den zweiten Lauf (13.30 Uhr/live ORF 1). Stefan Brennsteiner schied nach einem Sturz aus. Odermatt nahm der Konkurrenz vor allem im letzten Streckenteil Zeit ab. Der 24-Jährige, der drei der bisherigen vier Saison-Riesentorläufe gewonnen hat, strebt den ersten Schweizer Riesentorlauf-Heimsieg in Adelboden seit 2008 an.

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte