Entgeltliche Einschaltung

Schwarzenegger lädt zum „Austrian World Summit“ nach Wien

  • Artikel
  • Diskussion

Arnold Schwarzenegger lädt wieder zum „Austrian World Summit“: Am 14. Juni werden in der Wiener Hofburg internationale und nationale Klimaschützer unter dem Motto „Creating Hope - Inspiring Action“ mögliche Auswege aus der Klimakrise aufzeigen. Bundespräsident Alexander Van der Bellen wird erneut den Ehrenschutz der Veranstaltung übernehmen. Schwarzenegger reist für den Summit nach Wien. Die jährliche Klimakonferenz findet bereits zum sechsten Mal statt.

Das heurige Datum im Juni ist nicht zufällig gewählt, sondern markiert das Jubiläum eines historischen Tages: Vor 30 Jahren beschlossen 154 Staaten auf dem „Earth Summit“ in Rio de Janeiro, Brasilien, die Klima-Rahmenkonvention. „In den letzten 30 Jahren wurden viele Reden geschwungen und Versprechungen gemacht, aber fossile Brennstoffe werden nach wie vor verbrannt und die Emissionen steigen weiter an. Die Umwelt- und Luftverschmutzung ist ein größeres Problem als je zuvor. Auf dem diesjährigen Austrian World Summit wollen wir aus der Vergangenheit lernen, aber nicht in ihr verharren. Wir müssen hoffnungsvoll nach vorne blicken. Statt Untergangsstimmung zu verbreiten, werden wir der Welt zeigen, was alles schon möglich ist und wie wir eine saubere Zukunft schaffen werden,“ sagte Schwarzenegger.

Entgeltliche Einschaltung

Zu den weiteren Gästen in diesem Jahr zählen unter anderem der Moderator Joko Winterscheidt und die Umweltaktivistin Severn Cullis-Suzuki, die aus Kanada zugeschaltet wird. Sie hielt 1992 in Rio als Zwölfjährige eine Brandrede und wurde als „das Mädchen, das die Welt zum Schweigen brachte“ bekannt. Ihre damaligen Botschaften sind den Appellen der jetzigen Jugendlichen sehr ähnlich.

Neben dem Rückblick auf die Klimapolitik der vergangenen 30 Jahre wird es in erster Linie um die Chancen und Lösungen für die Zukunft gehen. Auf dem Programm stehen Themen wie die Transformation der Wirtschaft, Chancen durch die Digitalisierung, kreative Klima-Kommunikation sowie Gesundheit und klimafitte Ernährung. „Passend zum diesjährigen Motto des Austrian World Summit bin ich zuversichtlich, dass wir diesen Planeten ordentlich an unsere Kinder übergeben können. Die Klimakrise macht vor Staatsgrenzen nicht Halt und daher kann sie nur mittels einer gemeinsamen Anstrengung aller bewältigt werden. Daher freue mich sehr, dass mein Freund Arnold Schwarzenegger wieder in Wien sein wird und wir alle gemeinsam schon zum sechsten Mal bei dieser internationale Klimakonferenz die Menschen weltweit motivieren und inspirieren können“, betonte Van der Bellen.

Im Mittelpunkt stehen beim Gipfel wieder konkrete Handlungsanleitungen, da zu viele schlechte Nachrichten und apokalyptische Prognosen für viele Menschen überwältigend sein können: „Wir wollen die breite Bevölkerung mitnehmen und allen zeigen, dass wir Lösungen gemeinsam schaffen werden,“ erklärte daher Monika Langthaler, Direktorin des AWS und der Schwarzenegger Climate Initiative.

)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung