Entgeltliche Einschaltung

Protestcamp der Wiener Stadtstraße vor Räumung

  • Artikel
  • Diskussion

Das Protestcamp von Umweltschützern auf der geplanten Baustelle der Wiener Stadtstraße ist Dienstagfrüh vor einer Räumung gestanden. Die Polizei forderte die Aktivisten kurz nach 8.00 Uhr auf, die Versammlung aufzulösen. Den rund ein Dutzend anwesenden Personen wurde eine kurze Frist gesetzt, das Gelände freiwillig zu verlassen, berichtete Polizeisprecher Markus Dittrich der APA. Zuvor habe es von der Stadt Wien ein Ersuchen an die Polizei gegeben, die Versammlung aufzulösen.

So schnell aufgeben wollen die Aktivisten scheinbar nicht, wie Lena Schilling vom Jugendrat und Sprecherin von LobauBleibt gegenüber der APA ankündigte: „Wir wollen auf jeden Fall passiven Widerstand leisten.“ Man sei seit Wochen „räumungsbereit gewesen“, sagte sie weiters - aber dass es jetzt passiere, sei schon überraschend gewesen: „Wir versuchen jetzt alles, was geht hinzumobilisieren.“

Entgeltliche Einschaltung

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung