Entgeltliche Einschaltung

Golfer Nemecz dank starker Runde in Emiraten Achter

  • Artikel
  • Diskussion

Der steirische Golfprofi Lukas Nemecz hat sich am Freitag beim Turnier der World Tour in Ras al Khaimah in den Vordergrund geschoben. Der 32-Jährige benötigte auf der zweiten Runde des 2-Millionen-Dollar-Turniers in den Vereinigten Arabischen Emiraten nur 66 Schläge (6 unter Par) und verbesserte sich mit dem Gesamtscore von acht unter Par auf den achten Rang. Der Engländer David Law hatte mit 14 unter Par die Führung inne.

Bernd Wiesberger verpasste hingegen bei dem von nicht allzu vielen Top-100-Spielern bestrittenen Turnier die Qualifikation für die letzten zwei Runden. Nach den Rängen 12 und 24 bei höherwertigen Bewerben in den zwei Wochen zuvor gelang dem 36-jährigen Burgenländer am Freitag nicht die erhoffte Steigerung (Par-Runde). Mit insgesamt zwei über Par fehlten dem Ryder-Cup-Spieler (WRL-62.) fünf Schläge.

Entgeltliche Einschaltung

Nemecz verbuchte die einzigen Schlagverluste an seinem ersten und am letzten Loch. Dazwischen brillierte der Tour-Rückkehrer mit sechs Birdies und einem Eagle (2 unter Par). „6 unter Par ist echt cool. Heute war ich vom Mentalen her viel besser als gestern, trotz des schlechten Bogey-Starts. Ich habe richtig, richtig gut geputtet und befinde mich jetzt in einer sehr guten Ausgangslage“, sagte Nemecz. Der 30-jährige Law führte nach einer 64er-Runde am Freitag mit zwei Schlägen Vorsprung auf den Dänen Nicolai Höjgaard.

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung