Entgeltliche Einschaltung

Golfer Nemecz überrascht als Dritter in den Emiraten

  • Artikel
  • Diskussion

Der steirische Golfprofi Lukas Nemecz hat auch auf der vierten Runde des Turniers der World Tour in Ras al Khaimah am Sonntag keine Schwäche gezeigt und mit dem dritten Rang seine bisher beste Karriere-Platzierung erreicht. Der 32-Jährige hat nach fünf Jahren ein Comeback auf der bisherigen Europa-Tour geschafft und zeigte im dritten Saisonturnier in den Emiraten groß auf. Nach einer zweiten 66er-Runde (6 unter Par) zum Abschluss gab es ein Preisgeld von 83.000 Euro.

Den Sieg in dem Zwei-Millionen-Turnier sicherte sich nach anfänglichen Problemen am Sonntag doch noch überlegen der Däne Nicolai Höjgaard. Der 20-Jährige feierte mit insgesamt 24 Schlägen unter Par und vier vor dem Engländer Jordan Smith seinen zweiten Tour-Sieg.

Entgeltliche Einschaltung

Nemecz, der 285. der Weltrangliste, teilte sich weitere drei Schläge zurück mit insgesamt 17 unter Par den dritten Rang mit drei weiteren Spielern. In der Tour-Saisonwertung nimmt er vor dem zweiten Turnier in Ras al Khaimah ab Donnerstag den 36. Platz ein. Bernd Wiesberger hatte den Cut verpasst.

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung