Entgeltliche Einschaltung

Oscar-Nominierungen werden bekanntgegeben

  • Artikel
  • Diskussion

Am Dienstag erfährt die Filmwelt, wer sich heuer Chancen auf einen oder mehrere Oscar-Statuetten ausrechnen darf. So gibt die zuständige Academy of Motion Picture Arts and Sciences in Los Angeles ab 14.18 Uhr Mitteleuropäischer Zeit bekannt, wer es 2022 auf die Liste der Nominierten in den 23 Sparten für die begehrteste Filmtrophäe der Welt geschafft hat. Verkündet werden die Glücklichen von den beiden US-Schauspielern Tracee Ellis Ross und Leslie Jordan.

Allgemein gelten dabei Werke wie „Belfast“, „Dune“, „King Richard“, „Licorice Pizza“ und „West Side Story“ als Topfavoriten. Aber auch Österreich kann noch hoffen, steht Sebastian Meises Drama „Große Freiheit“ doch derzeit noch auf der Shortlist für den Auslandsoscar. Die eigentlichen Oscars werden dann am 27. März bei der 94. feierlichen Gala im Dolby Theatre in Hollywood verliehen.

Entgeltliche Einschaltung

)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung